Umschreibung Kfz

BIS: Suche und Detail

Dienstleistungsinformationen

Umschreibung Kfz

Fahrzeugumschreibung mit Halterwechsel mit oder ohne Kennzeichenübernahme

Einer der folgenden Sachverhalte trifft auf Sie zu:

  • Sie haben ein Fahrzeug in Solingen erworben und möchten Ihr Fahrzeug in Solingen mit einem neuem Kennzeichen zulassen
  • Sie haben ein Fahrzeug in Solingen erworben und möchten Ihr Fahrzeug in Solingen unter Kennzeichenbeibehaltung zulassen.
  • Sie haben ein Fahrzeug in einer anderen Stadt erworben und möchten Ihr Fahrzeug, unter Beibehaltung des auswärtigem Kennzeichen, in Solingen zulassen.
  • Sie haben ein Fahrzeug in einer anderen Stadt erworben und möchten Ihr Fahrzeug in Solingen mit neuen Kennzeichen zulassen.

Rechtsgrundlagen

FZV - Fahrzeug-Zulassungsverordnung

GebOSt - Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr

KraftStG - Kraftfahrzeugsteuergesetz


Voraussetzungen

  • Personalausweis (nPA), eID-Karte oder Aufenthaltstitel mit aktivierter Online Ausweisfunktion
  • ein Kartenlesegerät oder die "AusweisApp2" auf einem Smartphone, PC etc.
  • IBAN und BIC einer deutschen Bankverbindung

Unterlagen

  •  elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer)
  • Gültige Hauptuntersuchung (HU) und  falls erforderlich,vorgeschriebene Sicherheitsüberprüfung (SP)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I  mit Sicherheitscode (ZB I, ab 1. Januar 2015 im Umlauf),
  • Zulassungsbescheinigung Teil II mit Sicherheitscode (ZB II, ab 1. Januar 2018 im Umlauf)
  • bei zugelassenen Fahrzeugen: Kennzeichenschilder mit Stempelplaketten mit Sicherheitscodes (ab 1.Januar 2015 im Umlauf)
  • IBAN und BIC einer deutschen Bankverbindung

Kosten

  • Umschreibung innerhalb Solingens mit Kennzeichenbeibehaltung: 23,70 EUR
  • Umschreibung innerhalb Solingens mit Kennzeichenwechsel: ab 34,90 EUR
  • Umschreibung von außerhalb mit Kennzeichenmitnahme: 23,70 EUR
  • Umschreibung von außerhalb mit Kennzeichenwechsel: ab 34,90 EUR

 

Je nach Sachverhalt kann sich die Gebühr erhöhen


Bearbeitungsdauer

  • Bei Kennzeichenwechsel: ein Werktag nach Antragseingang in der Zulassungsstelle zuzüglich Postlaufzeiten.
  • bei Kennzeichenbeibehaltung: ein Werktag nach Antragseingang in der Zulassungsstelle. Rechtliche Wirkung tritt durch einen Portalbescheid, der binnen 30 Minuten abgerufen werden muss, sofort ein. 

Verfahrensablauf

Nach Antragsbearbeitung bei der Kfz-Zulassungsbehörde werden die Zulassungsbescheinigungen und ggf. Fahrzeugplaketten per Postzustellungsurkunde dem Antragsteller zugestellt.


Verwandte Dienstleistungen


Onlinedienstleistungen

Onlinedienstleistungen

Zuständige Einrichtung